Rüden                                Termine                                 Züchter                                Vorstand

 

Aktuelles

 

 
Protokoll zur Jahreshauptversammlung
 
der BG Münsterland am 16.02.2014
 
 
Ort: Vereinsheim des GHSV Werne
Datum: 16.02.2014
Anwesende Mitglieder: 19 (19 stimmberechtigte Mitglieder) und 2 Gäste
 
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Wahl eines Protokollführers
3. Protokoll der JHV 2013
4. Genehmigung der Tagesordnungspunkte
5. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge
6. Berichte der Vorstandsmitglieder
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Aussprache zu den Berichten
9. Entlastung des Vorstandes
10.Wahl der Kassenprüfer
11. Termine
12. Verschiedenes
 
 
Punkt 1 – Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Herr Udo Spies eröffnet als 1. Vorsitzender die Jahreshauptversammlung der BG Münsterland mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder um 13.20 Uhr. Er stellt fest, dass zur Jahreshauptversammlung frist-und formgerecht eingeladen wurde und stellt die Beschlussfähigkeit fest.
 
Punkt 2 – Wahl eines Protokollführers
Frau Spaenhoff wird als Protokollführer benannt.
 
Punkt 3 - Protokoll der JHV 2013
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013 liegt vor. Ein Antrag auf Einsehung wird nicht gestellt.
 
Punkt 4 - Genehmigung der Tagesordnungspunkte
Die Tagesordnungspunkte werden einstimmig genehmigt.
 
Punkt 5- Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge
Es wurden keine Anträge gestellt.
 
Punkt 6: Berichte der Vorstandsmitglieder
Bericht des 1. Vorsitzenden
Herr Spies fasst kurz die Ereignisse des Jahres 2013 zusammen. Er bemängelt, dass so wenig Mitglieder an der Platzarbeit teilnehmen.
Bericht des Kassierers
Herr Klarenbach unterrichtet die Mitglieder über den derzeitigen Kassenstand der BG Münsterland.
 
Punkt 7 - Bericht der Kassenprüfer
Die Kassenprüfer Frau und Herr Zeuge bestätigen dass die Kasse vor der JHV geprüft wurde. Sie bescheinigen Herrn Klarenbach eine korrekte Führung der Kasse. Es gibt keine Beanstandungen.
 
Punkt 8 - Aussprache zu den Berichten
Es besteht Gesprächsbedarf hinsichtlich der Teilnahme an der Platzarbeit. Einige Mitglieder werfen Frau Klein, Frau Spaenhoff und Herrn Klarenbach mangelnden Einsatz vor. Die Angesprochenen nehmen dazu Stellung. Herr Spies bittet nach einigen Minuten der Diskussion darum, dieses auf Punkt 12 zu verschieben.
 
Punkt 9 – Entlastung des Vorstands
Verena Mörchen beantragt die Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wird einstimmig durch die Mitglieder entlastet.
 
Punkt 10 - Wahl der Kassenprüfer
Frau Michaela Zeuge wird als erster Kassenprüfer eingesetzt. Herr Egon Sudau ist als zweiter Kassenprüfer eingesetzt.
 
Punkt 11 – Termine
Auf der Homepage der LG West und des DCLH sind die Termine für die Platzarbeit 2014 veröffentlicht. Herr Spies weist auf die JHV der LG West am 23.03.2014 und die JHV des DCLH am 27.04.2014 in Kassel hin und bittet um zahlreiches Erscheinen.
 
Punkt 12 – Verschiedenes
Herr Spies lässt die restlichen drei Vorstandsmitgleider zunächst erläutern wie diese sich die weitere Arbeit auf dem Platz vorstellen und tritt anschließend zurück. Frau Klein, Frau Spaenhoff und Herr Klarenbach treten ebenfalls zurück.
Frau Mörchen beendet die Jahreshauptversammlung um ca 15.10 Uhr. Was weiter geschieht, muss durch die LG West geklärt werden.
 
 
 
 
1. Vorsitzender Udo Spies                    Sabine Spaenhoff, Protokollführer

 

 

 

-   ARCHIV   -