Rüden                                 Termine                                 Züchter                                Vorstand

 

Aktuelles

 

 

Sonntag, 16.08.2015, 10:30 Uhr

Treffen der LG M-V in Ueckermünde,

Anmeldung und Informationen bei Fam.:  Eberbach

 Tel.:039774-29771 oder wire29@t-online.de

Treffpunkt : 

HOKO Fertighaus GmbH Ueckermünde,

Kamigstr. 23, 17375 Ueckermünde,

Parkplatz vor der Firma, gegenüber des Jachthafens

 

 

Samstag, 31.10.2015,

10:30 Uhr Ahlbeck/ Usedom,

Treffen Parkplatz Ferdinand-Eglinski-Str. 3,

Ahlbeck gegenüber der Total Tankstelle ,

Anmeldung und Informationen bei

Fam.: Plötz Tel.: 03 83 6 - 60 21 52

oder rutilus-acer@web.de

 

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung der LG Mecklenburg-Vorpommern des DCLH

 

Datum:            07. März 2015
Beginn:           10:15 Uhr
Ort:                 „Landgasthof zur Mooreiche“, Rostocker Straße 18, 18184 Broderstorf

Ø  Die Einladung aller Mitglieder der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern (LG) zur Jahreshauptversammlung erfolgte satzungsgemäß bei gleichzeitiger Bekanntmachung der Tagesordnung mit der Veröffentlichung im offiziellen Organ „Unser Rassehund – Das Magazin des VDH“.

TOP 1 Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit:

Ø  Nachdem Norbert Krebes die Versammlung um 10:15 Uhr eröffnet hatte und die Begrüßung der Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung durch den Vorsitzenden erfolgt war, konnte zunächst die Beschlussfähigkeit festgestellt werden. Anwesend waren 25 stimmberechtigte Mitglieder.

TOP 2 Bestätigung der Tagesordnung:

Ø  Zur Tagesordnung wurde ein Ergänzungsantrag gestellt. Das Angebot von Hans-Joachim Schreiber an die Jahreshauptversammlung, nach TOP 4 als TOP 5 einen zusätzlichen Vortrag zur „Rückkehr des Wolfes in Deutschland und zum Wolfsmanagement in Mecklenburg-Vorpommern“ zu halten, wurde von der Mitgliederversammlung angenommen.  Die nachfolgenden Tagesordnungspunkte wurden um eine Ziffer verschoben.
Die Tagesordnung wurde mit dieser Ergänzung bestätigt.

Ø  Danach erfolgte die Wahl des Schriftführers. Als Schriftführer für die JHV 2015 wurde Hans-Joachim Schreiber einstimmig gewählt.

TOP 3 Wahl der Kassenprüfer:

Ø  Zur Wahl als Kassenprüfer für das Abrechnungsjahr 2014 wurden Dorothea Schmoock und Daniela Schmoock vorgeschlagen. Sie erklärten ihre Bereitschaft, die Aufgabe als Kassenprüfer vorbehaltlich ihrer Wahl durch die Mitgliederversammlung zu übernehmen.
Beide wurden einstimmig gewählt.

TOP 4 Vortrag „Tollwutschutzimpfung für Hundewelpen“:

Ø  Durch den 1. Vorsitzenden wurden die wesentlichen Neuerungen zu den Regelungen zur Tollwutschutzimpfung bei Welpen als Voraussetzung für die Verbringung von Hundewelpen zu privaten Zwecken dargestellt.

TOP 5  Rückkehr des Wolfes in Deutschland, Wolfsmanagement in M-V:

Ø  Durch Hans-Joachim Schreiber wurde über die Rückkehr des Wolfes in DE und das Wolfsmanagement in M-V informiert.

TOP 6 Bericht des 1. Vorsitzenden:

Ø  Im Bericht des 1. Vorsitzenden der LG konnte Norbert Krebes auf ein für die Landesgruppe sehr abwechslungsreiches Jahr zurück blicken.

Ø  Unsere Landesgruppe hat mit Stand 01.01.2015 insgesamt 56 Mitglieder. Der Vorsitzende wertete die Entwicklung aus. Eine Schlussfolgerung war der Appell an alle Mitglieder der LG, ihre Möglichkeit bei der Mitgliedergewinnung verstärkt zu nutzen. Besondere Bedeutung und eine große Verantwortung kommt dabei den Züchtern zu.
Im Jahr 2015 konnten bereits 3 neue Mitglieder in die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern aufgenommen werden.

Ø  Durch den Vorsitzenden wurden ausgewählte Höhepunkte unserer Vereinsarbeit im Jahr 2014 am Beispiel einzelner Unternehmungen dargestellt.
So wurde die Aktion von Manfred Zentner mit seinen beiden Hunden Fiete und Rasmus in der Goetheschule in Malchow hervorgehoben. Unter der Überschrift „Keine Angst vor großen Hunden“ wurden die Schüler im Sachkundeunterricht im richtigen Umgang mit Hunden geschult. Das wurde von den Schülern sehr gut angenommen.
Weitere Veranstaltungen im Jahr 2014 waren das Treffen der Landesgruppe in Ueckermünde, die SRA in Tessin, die 11. CACIB in Rostock, der Ausflug der LG in den Zoo Schwerin und der alljährliche Jahresausklang mit dem Weihnachtskegeln.
Bei der Durchführung der Rassehundeausstellung in Rostock war kritisch festzustellen, dass sich im letzten Jahr zu wenige LG-Mitglieder bereit erklärt hatten, den Informationsstand der Leonberger Rassehunde zu betreuen. Im Ergebnis mussten Norbert und Ute neben ihren Verpflichtungen auch vorübergehend die Betreuung des Infostandes an beiden Tagen übernehmen.

Ø  Für das Jahr 2015 ist geplant, ein LG-Treffen im April im Freilichtmuseum in Schwerin-Mueß, eine Körung in Tessin (06./07. Mai 2015) und wahrscheinlich ein vorheriges Körtraining an gleicher Stelle durchzuführen. Für beide Veranstaltungen ist die Mitwirkung vieler LG-Mitglieder als Statisten Voraussetzung für eine erfolgreiche Durchführung. Weiter sind die Durchführung der SRA in Tessin, ein Ausflug der LG in den Vogelpark in Marlow, die Durchführung der 12. CACIB in Rostock und eine Wanderung der LG auf der Insel Usedom in Planung.

TOP 7 Kassenbericht:

Ø  Im Kassenbericht zum Haushaltsjahr 2014 unserer LG konnte Kassenwart Daniel Krebes feststellen, dass der Finanzhaushalt hinsichtlich der Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen ist und unsere Landesgruppe auch das zurückliegende Jahr schuldenfrei abschließen konnte.

TOP 8 Bericht des Landesgruppenzuchtwarts:

Ø  Mit Blick auf das Zuchtgeschehen in der LG wurde darüber berichtet, dass insgesamt 1 Deckeinsatz durch 1 Rüden aus Mecklenburg-Vorpommern erfolgte.
In den Zwingern unserer LG wurden 3 Würfe mit 17 abgesetzten Welpen registriert.

TOP 9 Aussprache zu den Berichten:

Ø  Die sich anschließende Aussprache zu den Berichten befasste sich mit den Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung, mit den Planungen für das Jahr 2015 und mit den zur JHV des DCLH am 17. Mai 2015 in Kassel gestellten und bisher veröffentlichten Anträgen.
Von einer Vielzahl der Mitglieder wurde die neue Mitgliederzeitung „Unser Rassehund – Das Magazin des VDH“ als uninteressant und wenig informativ für den Leonberger Klub bewertet. Die Entscheidung des Vorstandes für diese Zeitschrift gegen den Willen eines großen Teils der Mitglieder wurde überwiegend kritisch aufgenommen.

TOP 10 Entlastung des Vorstandes:

Ø  Im Anschluss an die Aussprache zu den Berichten wurde die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2014 beantragt.
Die anwesenden Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig.

Um 12:00 Uhr unterbrach der Vorsitzende die Mitgliederversammlung für die Mittagspause. Die Versammlung wurde um 12:40 Uhr fortgesetzt.

TOP 11 Wahlen:

Ø  Der 1. Vorsitzende dankte zu Beginn dieses TOP´s den Mitgliedern des bisherigen Vorstands für ihre Mitarbeit.

Ø  Manfred Zentner (2. Vorsitzender) erklärte, dass er aus Altersgründen nicht mehr für den neuen Vorstand kandidieren werde.

TOP 11.1 Bestellung der Wahlkommission:

Ø  Zur Bestimmung der Mitglieder der Wahlkommission wurden die Kandidaten Jörg Buchholz, Marion Bieber und Hartmut Schlenker vorgeschlagen. Alle erklärten ihre Bereitschaft und wurden einstimmig gewählt.

Ø  Die nachfolgende Wahl des Vorstands der Landesgruppe wurde als geheime Wahl durchgeführt.

TOP 11.2 Wahl des 1. Vorsitzenden:

Ø  Für die Funktion des 1. Vorsitzenden kandidierte Norbert Krebes.
Es wurden 25 Stimmen abgegeben, alle Stimmen waren gültig, davon waren 24 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme.
Zum 1. Vorsitzenden wurde Norbert Krebes gewählt.

TOP 11.3 Wahl des 2. Vorsitzenden:

Ø  Für die Funktion des 2. Vorsitzenden kandidierten Ralf Eberbach und Hans-Joachim Schreiber.
Es wurden 25 Stimmen abgegeben, alle Stimmen waren gültig.
Auf den Kandidaten Ralf Eberbach entfielen 4 Ja-Stimmen.
Auf den Kandidaten Hans-Joachim Schreiber entfielen 21 Ja-Stimmen.
Zum 2. Vorsitzenden wurde Hans-Joachim Schreiber gewählt.

TOP 11.4 Wahl des Kassenwarts:

Ø  Für die Funktion des Kassenwarts kandidierte Daniel Krebes.
Es wurden 25 Stimmen abgegeben, alle Stimmen waren gültig, davon waren 24 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme.
Zum Kassenwart wurde Daniel Krebes gewählt.

TOP 11.5 Wahl der Schriftführerin:

Ø  Für die Funktion der Schriftführerin kandidierte Frau Birgit Schlenker.
Es wurden 25 Stimmen abgegeben, alle Stimmen waren gültig, davon waren 24 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung.
Zur Schriftführerin wurde Frau Birgit Schlenker gewählt.

TOP 11.6 Wahl des Landesgruppenzuchtwarts:

Ø  Für die Funktion des Landesgruppenzuchtwarts kandidierte Norbert Krebes.
Es wurden 25 Stimmen abgegeben, alle Stimmen waren gültig, davon waren 25 Ja-Stimmen.
Zum Landesgruppenzuchtwart wurde Norbert Krebes gewählt.

TOP 12 Verschiedenes:

Ø  Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde die Planung der Aktivitäten unserer Landesgruppe für das Jahr 2015 vertieft.

Ø  Weiter wurden Einzelfälle von nicht auf der Grundlage der Regelungen der Satzung des DCLH fußende Vorgänge bei der Beitragskassierung angesprochen

Die Jahreshauptversammlung wurde gegen 13:30 Uhr beendet.

Hans-Joachim Schreiber                                                      Norbert Krebes
Schriftführer                                                                                                 1. Vorsitzender

 

 

- Archiv -